Offene Werkstätten – Eine spannende Schmuck-Entdeckungsreise

Jedes Jahr am Wochenende vor Ostern findet in der Edelsteinregion Idar-Oberstein eine spannende Entdeckungsreise durch 20 Schmuckmanufakturen statt. Lernen Sie auf Ihrer Reise durch die Werkstätten der Schmuckgestalter außergewöhnlichen Schmuck, kostbare Edelsteine, neue und traditionelle Arbeitstechniken kennen. In den Ateliers können Sie tiefe Einblicke in die Welt des Schmuckdesigns gewinnen und die Menschen, die hinter den individuellen Werkstücken stehen, persönlich kennenlernen.

Die rund 20 mitwirkenden Gestalter, Schleifer und Goldschmiede führen die Tradition der einheimischen Schmuck- und Edelsteinindustrie weiter und fühlen sich mit der historischen Region in und um Idar-Oberstein stark verbunden. Durch Ausbildung, Fachschule oder Studium haben sie sich das Fachwissen der Gewerke angeeignet. Hierfür stehen die  Edelsteinmetropole und ihre Umgebung schon seit über 500 Jahren.

Jede Werkstatt zeichnet aber auch die Suche nach neuen innovativen Wegen, das Verlassen eben dieser traditionellen Pfade und das Finden der ganz eigenen innovativen Handschrift aus. Sie werden überrascht sein von Frische, Vielfalt und Kreativität. Hier gleicht kein Schmuckstück dem Anderen. Suchen Sie sich auf www.offene-werkstätten-idar-oberstein.de Ihre Favoriten aus und stellen Sie sich Ihre ganz persönliche Reise durch die Schmuckwelt im Hunsrück zusammen. Faszination garantiert!

2021 werden die Offenen Werkstätten auf das Wochenende 15. und 16.05. verschoben. Bis dahin können Sie bei unserer virtuellen Tour einen Blick hinter die Kulissen werfen und die Schmuckdesigner kennenlernen. Klicken Sie in der Liste oder Grafik auf einen Betrieb und bummeln Sie von Werkstatt zu Werkstatt.